Liebe Freunde, liebe Förderer

2018 feiert St. Märgen ein großes Jubiläum, sein 900-jähriges Bestehen. Mit der Gründung des Klosters 1118 wurde der Grundstein für die Gemeinde gelegt. Das damals mitgebrachte Gnadenbild „Mutter Gottes im Thron“ gab dem Ort seinen Namen: Cella Sanctae Mariae – Marienzelle – woraus das heutige St. Märgen wurde.

Mit der Sanierung will die Pfarrei die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt als Wahrzeichen von St. Märgen und des Hochschwarzwaldes erhalten.
Mit Ihrer Unterstützung kann es uns gelingen. Gemeinsam bewahren wir Denkwürdiges für kommende Generationen, für die Mitglieder unserer Pfarrei, für die Bewohner des Ortes und den gesamten Hochschwarzwald.

Bisher gesammelte Spenden

84%

Vielen Dank!

zuletzt aktualisiert:

Spenden können auf folgendes Konto bei der Volksbank Freiburg überwiesen werden.

IBAN: DE30 6809 0000 0021 2024 28
BIC: GENODE 61 FR 1




Unsere Aufgabe

Wir möchten unserer Kirche Mariä Himmelfahrt bis zum 900-jährigen Jubiläum von St. Märgen instandsetzen. Der prachtvolle Innenraum mit seiner barocken Ausstattung ergraut immer mehr. Die Matthias-Faller-Figuren sowie der Hochaltar drohen zu zerfallen. Diesem altersbedingten Verfall wollen wir Einhalt gebieten.

In einem ersten Bauabschnitt werden zur Erhaltung der Pfarrkirche folgende Arbeiten durchgeführt:

  • Sanierung des Innenraums mit den barocken Deckengemälden
  • Restaurierung des Hochaltars mit den Matthias-Faller-Skulpturen und dem Tabernakel
  • Stabilisierungsmaßnahmen an der Decken- und Dachstuhlkonstruktion
  • Austausch des Elektro-Schaltschranks in der Sakristei
  • Neue Heizungsregelung und Lüftungsanlage

Wir bedanken uns ganz herzlich bei:








Eine finanzielle Herausforderung

Die Instandsetzung der Kirche gliedert sich in mehrere Bauabschnitte. Allein für den ersten Bauabschnitt ist eine Kostensumme von 378.000 € veranschlagt.

Mit verschiedenen Zuschüssen des Erzbistums und eines Darlehens verfügt die Pfarrei für die Kirchensanierung erst über 263.000 Euro. Für die restlichen 115.000 Euro sind wir auf Spender angewiesen.

Die Menschen hinter dem Projekt

Als Ansprechpartner vor Ort stehen wir hinter dem Projekt. Sprechen Sie uns an. Gerne informieren wir Sie über konkrete Unterstützungsmöglichkeiten und stehen für Rückfragen zur Verfügung.

Pfr. Klemens Armbruster, Maria Löffler-Hog, Josef Waldvogel, Adelbert Heitzmann, Sandra Hüttl

Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihren Beitrag zur Sanierung der Kirche Mariä Himmelfahrt!

Helfen Sie mit!

Kirchengemeinde St. Märgen–St. Peter
Klosterhof 2
79274 St. Märgen

Mail info@denkwuerdiges-bewahren.de

IBAN DE30 6809 0000 0021 2024 28
BIC GENODE 61 FR 1
Volksbank Freiburg eG